„Mir hat die Exkursion sehr gut gefallen. Am Anfang haben wir ein Arbeitsblatt ausgefüllt und dann ging unsere Führung auch schon los. Wir hatten einen guten Paläontologen, der uns sehr viel beigebracht hat. Wir waren in vielen Hallen mit ganz vielen Ausgrabungen und Fossilien. Die Gegend ist bekannt für die Austernausgrabungen. Es gab ein eigenes Austernhaus und auf den Fossilien wurde eine Filmanimation gezeigt. Das fand ich am besten.

Nach unserer Führung machten wir selbst Jagd auf Fossilien. Es gab: Perlen, Haifischzähne und Kieferknochenreste. Und sogar 120 Millionen Jahre alte Lavasteine. Es war zwar sehr viel Mühe, aber es hat sich gelohnt in der Sandgrube zu suchen.

Ich fand am Ausflug gut, dass wir immer an der frischen Luft waren.

Am Schluss grillten wir Würstchen, saßen zusammen und hatten alle viel Spaß.

Bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten, tobten wir uns noch am Spielplatz aus.

Es war ein sehr lehrreicher und lustiger Ausflug. Ich würde ihn jedem weiterempfehlen und werde sicher wieder nach Stetten fahren!“

Autor: Laurenz Maurerbauer (3B)