Europäischer Computerführerschein 2015-07-23T23:04:06+00:00

ECDL – Europäischer Computerführerschein

Seit dem Schuljahr 2010/2011 wird im Rahmen des Informatikunterrichts für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit geboten, den Europäischen Computerführerschein zu absolvieren. Die Inhalte zur Erlangung des ECDL werden im Wesentlichen im Informatikunterricht (5. Klasse: Pflichtfach Informatik, 7. Klasse: Wahlpflichtfach Informatik) behandelt. Die Prüfungen werden von externen Prüfern an der Schule abgehalten.
• Der ECDL besteht aus 7 Modulen: Computer-Grundlagen
o Online-Grundlagen
o Textverarbeitung (LibreOffice Writer)
o Tabellenkalkulation (LibreOffice Calc)
o Präsentation (LibreOffice Impress)
o IT-Security
o Online Zusammenarbeit
o Bildbearbeitung (Image Editing)

Kosten:
o 46 Euro für die Skills Card
o 13 Euro für jede Prüfung, auch für Wiederholungen

Umsetzung:
• 5. Klasse (2 Wochenstunden):
o Auffrischung und Vertiefung der Inhalte, die teilweise bereits aus dem Informatik-Unterricht in der Unterstufe bekannt sind
o Behandlung der Bereiche aus den Modulen, die noch nicht behandelt wurden, und gemäß Lehrplan in der 5. Klasse behandelt werden müssen
o Ablegung der ersten Prüfungen
• 7. Klasse (1-jähriges 2-stündiges Wahlpflichtfach Informatik): Behandlung aller übrigen Inhalte und Ablegung der ausstehenden Prüfungen